Unsere Weinhandlung in Berlin-Kreuzberg präsentiert:



Liebe Weinfreunde,

die Bäume kahl, der Asphalt bunt, die Straßen matschig. Toll, wie der Sommer vergeht. Wie der Herbst mit seinen kurzen Tagen kommt.
Wir trotzen den Temperaturen und Stimmungen: Bordeaux weht bis hierher mit würzigen, pflaumig-pfeffrigen Weinen, Portugal erscheint in saftigem Kleid voller sonnengereifter Beeren und orientalischer Gewürze, und aus Italien trösten uns die balsamisch samtigen Roten über das Ende eines Urlaubs hinweg.

Am nächsten Samstag, dem 7. Oktober, laden wir zur ersten Herbstweinprobe ein und
begrüßen die Weine, die wir uns für die langen Abende gedacht haben. Zusammen mit Euch freuen wir uns auf unseren neuesten Deutschen Winzersekt und die Neuankömmlinge aus den klassischen Urlaubsgebieten. Unsere Vorauswahl in den letzten Monaten war schon ziemlich beeindruckend lecker…

Also öffnen wir am 7. Oktober unser Labor der Jahreszeiten in der Körtestraße 28, wie gewohnt ab 18 Uhr, und offenem Ende. Eine kurze Antwort über Euer Kommen wäre schön.

Mit der Freude auf einen leuchtenden Abend
die Cavatappi - Weinflüsterer André, Frank & Co

Und wer diesmal nicht kann, dem sei der 18. November ans Herz gelegt, da feiern wir 19 Jahre Weinladen mit all unseren Lieblingsweinen.




Neulich beim Verkosten neuer Weine vor dem Laden...

Schaut vorbei und holt Euch unsere Neuentdeckungen!




Liebe Perlentaucherfreunde,

Champagner ist mehr lifestile als Getränk, das lässt sich kaum abstreiten. Aber es gibt so schöne Weine mit kleinen Kugeln drin, die aufwärts tanzen wie die Sonne aus dem Meer, nur schneller, dass es eine Freude ist, dem Duft, der aus den Gläsern steigt, zu folgen. Solche mit Aromen nach frisch gebackenem Brot an einem Sonntagnachmittag, manche, die an Rosen und Himbeeren erinnern, erfrischende wie eine Morgendusche oder taufeuchtes Gras...

Wir haben seit kurzem das Champagnerhaus „Le Brun de Neuville“ aus dem südlichen Champagnergebiet in unserem Weinreich, und wir wollen dieses am Wochenende bei uns probieren. Die hauseigene Justine Boxler führt mit ihrem französischem Charme am Samstag, dem 29. April durch den Abend und wird uns die unterschiedlichen Weine, Böden und Ausbauarten präsentieren. Dabei werden wir auch beweisen, wie gut Champagner zu gutem Käse, Schinken oder anderen Knabbereien passen kann.

Macht Euch auf überraschende Geschmacksrichtungen und bekömmliche Getränke gefasst, und da wir so kurzfristig einladen und unser Laden nur begrenzt Platz bietet, freuen wir uns, wenn Ihr Euer Kommen kurz bestätigen könntet. Wir beginnen um 19 Uhr, der Abend wird offen enden, und wir freuen uns über Euer zahlreiches Interesse. Wer weiß, wann wir wieder so eine Gelegenheit bekommen...
Einen taufrischen Feierabend wünscht, wie immer,

das Cavatappi Weinteam André, Frank & Co




Liebe Freunde keltisch-schottischer Mythen,

in der Logik, dass dieses graue schattenlose nasskalte Wetter ein Grund war, flüssiges Sonnenlicht zu erfinden, laden wir zu unserer vierten Verkostung schottischer Whiskys ein, nun mit dem Ziel, die Kunst der Fassreife genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wir haben uns dieses Mal darauf beschränkt, von 3 Destillen je 3 verschiedene Whiskys auszusuchen, die sich vor allem in der Art und Dauer der Fassreifung unterscheiden. So wollen wir 12, 15 und 18 Jahre alte Whiskys vergleichen, die aus drei verschiedenen Gegenden Schottlands kommen und mit unterschiedlichem Finish verzaubern. Die Unterschiede in allen Richtungen können die Vielfalt der Whiskys nur unterstreichen, und wer danach sagen kann, er/sie mag keinen Whisky, dem helfen wir mit einem krönenden Abschluss der nördlichsten Destille der Welt.

Da wir den Geist der Kelten nicht nur auf der Zunge spüren wollen, bieten wir diese Verkostung im Tonstudio der Firma Boxen-Gross an. Mit dem unvergleichbar reinen Klang feinster Geräte der schottischen Firma Linn Audio führt uns unser alter Freund Siggi klanglich durch die raue Natur Schottlands, und wenn der Whisky im Glase gluckert, plätschert ein Bach die Geschichten alter Wikinger durch den Raum. Die Geräte sind so fein, dass sie Nebel hören lassen können...

Die Verkostung findet am Samstag, dem 11. Februar, um 19 Uhr statt und kostet 30 €, und da die Anzahl wegen der Raumgröße beschränkt ist, bitten wir wie üblich um verbindliche Anmeldung auf diesem Weg. Boxen-Gross liegt am Oranienplatz 5, an der nördlichen Ecke Dresdner Str. in Kreuzberg (http://www.boxengross.de). Ein offener Ausklang mit passender Akustik ist wie immer üblich.

Wir freuen uns über Euer Interesse und versprechen einen klang- und geschmackvollen Abend, bis dahin
wir vom C. und Siggi




Auch bei Cavatappi:

100pct. Olivenöle aus Lakonia, Peloponnes, Griechenland.
Der Olivenbauer Nikos Maroulakos produziert in 4. Generation zwei qualitativ hochwertige Öle:

Sortenreines Koroneiki-Olivenöl - vollmundig und würzig.
ODER
Komposition aus Athinoelia&Koroneiki - fruchtig frisch.




Große Weine aus unserem Keller

BOURGOGNE
- gereifte Pinot Noir für die Festtage -

BOILLOT
Nuits Saint Georges 1er Cru Pruliers 2007 und 2008
FERY
Gevrey Chambertin Les Crais 2009
Savigny les Beaune Ez Connardises 2008 und 2009
JOSEPH VOILLOT
Volnay Vieilles Vignes 2010


BORDEAUX

CHATEAU MALESCOT ST-EXUPERY Margaux
3ème Grand Cru Classé 2000
- der beste Jahrgang, nun auf dem Punkt trinkreif! -



PS: die Liste wird in den nächsten Tagen noch erweitert, es lohnt sich hier oder gleich im Laden vorbei zu schauen!






Cavatappi FilmCavatappi in bewegten Bildern!

einfach auf das Bild klicken und das Cavatappi-Weine-Filmportrait von Katharina Frucht auf vimeo anschauen.





Wenn laute Becher klingen
Und golden grüßt der Wein,
So wollen wir auch singen
Und guter Dinge sein, ...


Liebe Freunde unserer Weine,

wir feiern wieder! Wir werden 18. Volljährig, erwachsen. 18 Jahre lang haben wir Kreuzberg und Umgebung mit Wein versorgt, immer noch fühlen wir uns wohl, freuen uns über unseren immer gemütlicher werdenden Kiez und staunen über die Freude, die wir mit unserem Laden verbreiten.

Das möchten wir am nächsten Samstag, dem 19.11. mit Euch allen teilen: wir präsentieren unsere Lieblingsweine des Jahres, öffnen manch Neues sogar aus Georgien und Serbien und lassen uns selbst überraschen von den Prachtstücken, die wir für die anstehenden Festtage ausgesucht haben. Wir wollen uns nicht einschränken - vom alkoholfreien „Winterbirnentraum“ über Cidre und Grand Crus bis zu ausgesuchten Whiskys lassen wir die 18 grade sein und rechnen mit gleichgesinnter Abenteuerlaune.

Wir erwarten Euch alle, die Ihr die ganzen Jahre immer wieder gekommen seid; Euch alle, die Ihr an unserer Zufriedenheit so lange mitgeholfen habt. Seid Euch sicher, je mehr kommen, desto freudiger werden wir.

Das bottlebattle möge beginnen um 18 Uhr, Ende offen. Wir hoffen, dass Ihr Zeit genug findet.
Eurer Cavatappi Weinteam André, Frank & Co

... So wollen wir, so sollen
Wir bis der Tag erwacht,
Durchjubeln und durchtollen
Die ganze schöne Nacht.

Ludwig Eichrodt




wenn Tau die Morgen füllt und bunte Blätter bald zu Moder werden
die kalte Früh’ schon längst den Durst auf abends Woll’ und Wärme weckt
ist reif die Zeit wie weiche Quitten, um unsre Seelen zu erquicken
mit leuchtend Feuer aus dem Wasser,
das aus Gerste destilliert das Leben wärmt ...



Liebe Freunde herbstgoldener Whiskys,
wir freuen uns wie ein Dichter auf einen gelungenen Reim, Euch endlich zu der lang ersehnten 3. Whiskyprobe einzuladen. Am Freitag, dem 11.11. um 20 Uhr erwarten wir Euch Forscher des Feuers, das durch unsere Körper fließen soll. Für diesen Abend schlagen wir vor, in einer kleinen Runde viele unterschiedliche Sorten zu präsentieren, um die Vielfalt dieses spannendsten aller Destillate möglichst umfangreich zu erleben.

Da wir selbst eine Auswahl an schottischen Whiskys vorstellen, aber keine Grenzen kennen wollen, freuen wir uns, wenn Ihr uns mit einem wohlplatzierten Vorschlag Whiskys empfehlt, die Ihr gerne selbst schon immer mal auf einer Verkostung vergleichen wolltet, und wir bemühen uns dann, diese zu besorgen. Wegen der Raumgröße und der begrenzten Plätze hätten wir gerne Eure verbindliche Anmeldung, die Kosten dieses Selbstversuchs werden umgelegt und werden voraussichtlich zwischen 20 und 30 € pro Leber nicht überschreiten.

In diesem Sinne, möge der Nebel kommen, wir machen uns bereit,
wir vom C.




Liebe Most,- Musik- und Gewürzfreunde,

nach diesem endlos schönen Spätsommer wartet der Herbst mit goldreifen Trauben auf seine erste Pressung. Der Federweißer ist da, und mit ihm auch der erste gärende Duft nach längeren Abenden und buntem Herbstlaubrascheln...

Wir möchten an diesem Samstag, 24. September, unseren Badischen Federweißen zusammen mit frisch gebackenem Flammkuchen und Focaccia aus der einen direkten Nachbarschaft anbieten. Ab 16 Uhr erwarten wir Euch mit noch ganz frisch traubigen oder schon blubbernd bizzelndem Federweißen, dazu in allen drei Farben ein paar erste neue Weine aus unserem bestehenden Sortiment, und als besonderer Gast tritt vor unserem Laden auf: die Sängerin und Liedermacherin Le Thanh Ho aus der anderen direkten Nachbarschaft, die ihre neuesten Kompositionen aus dem Album „Staub“ vorstellt.
Mit ihrer Stimme ähnlich klar und leuchtend wie ein frischer Weißwein oder tiefsatt und intensiv wie ein runder Burgunder wird sie uns ein paar stimmungsvolle Bilder auf die Seele malen, die der Melancholie eines endenden Sommers ordentlich entgegenwirken.

Zusammen mit unseren Weinen, den passenden Bissen und einer zartrauen Stimme hoffen wir auf einen stimmungsvollen Wettstreit der Sinne,
am Samstag ab 16 Uhr vor und in den Kammern voller Wein, Körtestraße 28 am strahlenden Südstern.

André, Frank & Co




Liebe Weinfreunde,

nachdem wir unsere ursprünglich geplante Frühlingsprobe wegen der "kalten Sophie" und ihrer ebenso kalten heiligen Verwandten vertagten, haben wir nun kurzfristig den Samstag 21. Mai ins Auge bzw. Glas gefasst!

Dafür kommt am Samstag Julia aus Südfrankreich und stellt persönlich ihre Weine aus dem Weingut "Plo Roucarels" vor, die wir schon eine Zeit lang führen. Nahe Carcassonne gelegen, wachsen dort unter harten, aber besten Bedingungen ausdrucksstarke, aber frische und typisch kräuter-beerige Weine, deren aktuelle Jahrgänge den Frühling, sofern er nicht stürmisch und regnerisch ist, herrlich bedienen.

Wir werden auch viele Rosés und andere sommerlockende Weine präsentieren, aber eben erst am nächsten Samstag.

Bleiben wir also bei unserem klassischen Termin ab 18 Uhr in und eventuell vor dem Laden, in gewohnt frischer Laune.

Verzeiht bitte das Terminchaos. Wir hoffen, dass dennoch viel Besuch kommt...

Bis dahin eine warme Woche mit so viel Sonne wie möglich
das gesamte Cavatappi Team




Liebe Freunde frühlingsfrischer Weine,

nach viel zu langer Winterzeit tut sich der Frühling immer noch schwer, hier richtig überzeugend sein buntes blühendes Kleid zu zeigen und uns auf kurze Ärmel, erste Sonnenbrände und aufplatzende Knospen freuen zu lassen.

Für die entsprechenden Weine ist aber bereits gesorgt, wir haben auf den letzten Messen eine Menge Entdeckungen und Neuigkeiten eingesammelt, und nun ist es wieder so weit, dass wir zu einer kleinen geführten Verkostung laden: mit ein wenig Abenteuerlust präsentieren wir aus dem südlichen Burgund die Weine der Cave de Buxy, einer Vereinigung mehrerer Winzer, die es schaffen, außergewöhnlich preiswerte Weine mit viel zarten, duftenden, frischen und blumigen Noten zu erzeugen.

Francois Ballue wird uns mit seinem französischen Charme und seiner immer guten Laune durch die Weine dieser Winzer führen und erklären, wie sie es schaffen, so viel Boden und Wetter und Duft in die Flaschen zu bringen. Es stehen auf dem Programm Cremants de Bourgogne aus dem Haus Paul Delane und die Weine der Côte Chalonnaise, mit Aligoté, Chardonnay und Pinot Noir, teilweise sogar Mercurey und Montagny-1er Cru-Lagen.

Diese Weine stellen wir am Donnerstag, 28. April 2016, ab 20.00 Uhr, im Cavatappi-Reich der Trauben in der Körtestr. 28 vor (Einlass schon ab 19.30 Uhr).

Wegen der allgemein bekannten Platznot freuen wir uns, wenn Ihr kurz Bescheid geben könnt, ob Ihr dabei sein möchtet. Gene persönlich im Laden oder per Mail.

Für kleine Knabbereien wird wie immer gesorgt sein, und es wird nicht mehr als 2 Stunden dauern, aber nach hinten offen bleiben, Ihr kennt das ja...

Der Frühling wird also schmecken...

Bis dahin wünschen wir ein wenig mehr Sonne und höhere Temperaturen und immer eine Handvoll Wein über dem Glasgrund

Euer Cavatappi Team André, Frank & Co





egal, ob das Glas halb voll oder halb leer ist, es ist in jedem Fall genug Raum für mehr Wein…

Liebe Weinfreunde,

seit nunmehr 17 Jahren gibt es unseren Weinladen, wir sind zwar noch nicht ganz volljährig, trauen uns aber zu feiern, als wären wir soweit. Die ganzen Jahre waren hier so beruhigend, gemütlich und zum Wohlfühlen, dass wir es uns nicht nehmen lassen, diesmal eine Doppelfeier zu bieten. Am Freitag, 20.11. ab 20 Uhr, (bitte anmelden, s.u.) präsentieren wir unser eng befreundetes Haus Hecht & Bannier, das in den berühmteren Appelationen Südfrankreichs aus ganzen Weinbergen große Tropfen presst. Tags darauf, am 21.11. ab 18 Uhr öffnen wir wie gewohnt unsere erfolgreichsten Weine des vergangenen Jahres. Unsere Nero D’Avolas aus dem heißen Sizilien treten gegen den kühlen Norden des Piemont an, die Rebsorte Grenache wird unser besonderer Gast sein, ebenso Malbec oder Viognier und die besten Reben aus Deutschland. Wir wollen daneben auch Neuigkeiten aus Bulgarien!, Kraftpakete aus dem Priorat und die feierlichsten neuen Perlen unserer Knallgas-Sammlung präsentieren.

Für den Freitag sehen wir eine geführte Verkostung auf der Karte Südfrankreichs vor, bei der wir mit den Weinen aus dem Roussillon, Bandol, Minervois, der Provence und anderen sonnigen Gebieten zeigen wollen, wie wichtig der Boden und die Trockenheit der Gegend ist. Je schwieriger die Bedingungen für die Reben sind, desto leichter haben es offensichtlich die Winzer, charaktervolle Weine zu schaffen. Für dieses „Studium der Weinseele“ haben wir nur begrenzt Platz, daher möchten wir Euch um vorherige Anmeldung am besten auf diesem Weg bitten.
Für den Geburtstags-Samstag sind alle Türen für alle offen.

Also Freitag ab 20 Uhr mit Anmeldung, Samstag ab 18 Uhr ohne, beides mit offenem Ende. Wir freuen uns auf Eure Entzückung und auf das nächste Wochenende

die Cavatappi - Weinflüsterer André, Frank & Co

P.S: während wir diese Zeilen schrieben, brach die Meldung über die entsetzlichen Anschläge in Paris über uns ein. Nach Feiern ist uns zwar jetzt nicht mehr, aber wir werden versuchen, unsere gesamte Verachtung für diese sinnlosen, feigen Verbrechen auszudrücken, und halten uns für jede Unterstützung stets bereit. Wenn es etwas gibt, das Wut dämpft, die Seele beruhigt und die Welt zu Freunden macht, dann ist das ein guter Wein in reichen Mengen. Bisher hat das bei uns immer funktioniert. In diesem Sinne bieten wir allem Bösen unsere freundliche Stirn…




Schön war es mit Euch! Wir freuen uns schon heute auf nächstes Jahr!!!

Man kann, wenn wir es überlegen,
Wein trinken, fünf Ursachen wegen:
einmal um eines Festtags willen,
sodann vorhandenen Durst zu stillen,
eingleichen künftigen abzuwehren,
ferner dem guten Wein zu Ehren
und endlich um jeder Ursach' willen.
Friedrich Rückert


Liebe Freunde beeriger Anlässe,

wie jedes Jahr um diese Zeit geben wir zur Ursache den Geburtstag unseres Ladens, dieses Mal den 16.

Wir freuen uns, mal wieder großzügig unsere liebgewonnenen Weine des vergangenen Jahres unter neue Entdeckungen zu mischen, mit denen wir die nebelreiche Novemberzeit ertragen können. Die Birnen, Maronen, Preiselbeeren, Klöße, die vielen Gewürze und Soßen, die in den nächsten Wochen die Tische beschweren und die Teller befüllen, wollen gut begleitet sein.

Dafür stellen wir uns hin und präsentieren unsere spannendste Auswahl für die langen, dunklen Abende. Weine wie der seit über 10 Jahren vermisste "Les Creisses" oder andere grenachelastige Weine, die mit ihrer Fülle, Weichheit und Eleganz jedes Mahl bereichern, quellwasserfrische Steillagen-Rieslinge der Mosel, samtige Klassiker aus der Rioja oder weihnachtskerzenroter Beerenschmelz aus dem Navarra, ach, kommt doch gerne vorbei.

Am 22. 11. ab 18 Uhr in den gewohnten Cavatappi-Studios für Licht und Schatten in der Körtestr. 28.


...und wo wären denn die Meere,
wenn nicht erst das Tröpflein wäre??

Goethe





Liebe Freunde des deutschen Weins,

Es ist Sommerzeit, die Sonne backt uns blühende Bäume und bunte Büsche, und die vielen Blütendüfte ziehen durch die gut gelaunten Straßen. Zeit für unsere erste und einzige Frühlingsweinprobe im Cavatappi:

am nächsten Samstag, dem 5. April, erwartet Euch eine erste Auswahl des hoch gelobten 2013er Jahrgangs deutscher Weine.

Wir präsentieren die Mosel mit ihren steilen Schieferterrassen und pfirsichduftenden Rieslingen, Pfälzer Frische und badische Sonne, stahlig rassige Rheingauer und saftige Rheinhessen; funkelnde Spargelbegleiter, glänzend lackrote Burgunder und seidig zischende Sekte freuen sich auf Eure Gunst.

Wie gewohnt ab 18 Uhr in den Cavatappi Studios der duftenden Klänge in der Körtestr. 28.




Liebe Whiskyfreunde,

am Freitag, den 4.4.14 beginnt unsere erste internationale Whisky-Verkostung

ab 20 Uhr schenken wir mindestens 8 verschiedene Gerstendestillate aus den berühmtesten Whiskygegenden der Welt ein – delikat duftende Highlands, leichte Lowlands, malzige Speysides oder die rauchigen Torfgedichte der Islay Whiskies. Milde Iren und die würzigen Ryes aus den USA runden das Lebenswasserstudium ab. Wir lernen schmecken, wenn das Winterschmelzwasser auf den Heidelbeerbüschen für den Dalwhinney gesammelt wurde. Mögen die keltischen Geister dieser Veranstaltung wohl gesonnen sein.

Für diese Veranstaltung wollen wir einen Selbstkostenbeitrag von 25 € erheben und bitten, auch für eine bessere Vorbereitung, um angemessene Anmeldung oder Interessensbekundung.

Für eine angenehme kulinarische Begleitung bereiten wir uns vor und freuen uns über reges Interesse, vorsichtiges Genießen und abenteuerliche Geschichten, die in den Getränken stecken.

Freitag ab 20 Uhr Whisky, bei Cavatappi in der bunten Körtestrasse 28!




Weinfeier am Südstern

Vor 15 Jahren, im November 1998, verkauften wir die erste Flasche Wein in der Körtestraße, und seitdem freuen wir uns darüber, dass jedes Jahr mehr Stühle auf die Bürgersteige gestellt werden und der November immer wärmer wird. Das gesellschaftslähmende graue Wetter verzieht sich in den Februar, und uns bleibt mehr Zeit, die glänzende Herbststimmung oben zu halten:

Am Samstag, dem 16. November, feiern wir unseren 15. Geburtstag in unseren neu illuminierten Räumen des Studios für angewandte Mehrheitsentscheidungen. Aus diesem und dem Anlass der Nähe zu den vor uns liegenden etlichen Festtagen präsentieren wir ein wacker und solide ausgesuchtes Sortiment an neuen Weinen für die letzten, dynamischen Konsumtage des Jahres - gabentischtaugliche Kredenzen, Weine, mit denen man die reichhaltigsten Menüs noch mehr bereichern kann, Säfte, die die nahenden Wochen entstressen und einen fühlen lassen, die Welt wäre ein einziges frisch bezogenes Bett...

Es gibt genug Gründe und Weine, diese Zeit zu feiern als diejenige, in der man mit der unmöglichsten Stimmung die höchsten Genüsse erfährt. Dienlich hierfür sollen unsere gesamten europäischen Entdeckungen sein, die wir nach Eurem individuellsten Votum in unsere Regale stellen.

In diesem Sinne hoffen wir darauf, dass Euch unsere Auswahl verlockt, auf zahlreiche Gäste und eine ausgelassene Feierlaune unter dem Vollmond.

Am 16. November ab 18 Uhr, und wie immer gilt: je später der Abend, desto schöner die Weine...

Eure Cavatappisten André, Frank & Freunde




Feine KostFeine Kost

Wir führen eine feine Auswahl an kleinen und großen Köstlichkeiten... Oliven, Chips und Tapenaden. Außerdem finden Sie bei uns ein ausgewähltes Sortiment an Olivenölen, Balsamico und vielen andere Köstlichkeiten!




Fritz MüllerFreude am Feiern:
Fritz Müller von Weingut Jürgen Hofmann!

NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU

Den Fritz Müller Weiß gibt es endlich auch in der ALKOHOLFREIEN VERSION!!!! Schmeckt überraschend harmonisch und wenn man es nicht wüßte... Toll!

Perlwein Weiß - Müller-Thurgau -
Perlwein Rosa - Spätburgunder -




GrillweinDer perfekte Begleiter von Schmorgerichten!

El-Maset - Domaine Lafage - Côtes Catalane
Grenache, Mourvèdre und Cabernet Sauvignon
Ein Südfranzose mit spanischem Charakter: dunkel, beerig mit Röstnoten - köstlich!




Pressemeldung

Cavatappi Weine bei bundesweiter Aktion
„WeinEntdecker werden!“ dabei

Vom 11. bis 27. September heißt es bereits zum vierten Mal: Wir werden zu WeinEntdeckern! Die bundesweite Aktion ist eine Initiative des Deutschen Weininstituts (DWI). In über 200 Restaurants, Hotels und bei ausgesuchten Weinhändlern gibt es dann wieder neue und spannende Aktionen rund um unsere deutschen Qualitätsweine zu entdecken. Auf www.weinentdecker-werden.de findet jeder die passende Veranstaltung in seiner Nähe und hat die Chance auf tolle Gewinne. Ein neues Highlight sind in diesem Jahr die WeinEntdecker-Touren durch fünf deutsche Großstädte.
Auch Cavatappi Weine ist in diesem Jahr mit der Aktion "Riesling entdecken" dabei.

Vom 11. bis 27. September heißt es zum vierten Mal in Folge: „WeinEntdecker werden!“ und viel Neues über unsere 13 Weinanbaugebiete, Winzer und Qualitätsweine erfahren. Bundesweit laden über 200 Händler, Gastronomen und Hotels zu ausgefallenen Aktionen rund um Riesling, Spätburgunder & Co.
Bei geselligen Küchenparties, spannenden Krimi-Weinproben oder kreativen Weinschmeckerkursen kann man spielend sein Weinwissen vertiefen. Informative Winzerabende und Touren durch unsere Weinanbaugebiete zeigen, welch langer Weg hinter den wertvollen Tropfen liegt.

Cavatappi Weine lädt in diesem Jahr zu einem ganz besonderen Erlebnis ein:

Entdecken Sie Riesling von der Saar, aus Rheinhessen und aus dem Rheingau oder von der Mosel. Drei Weine - ein Preis - 5,00 €.

Wir freuen uns auf alle Entdecker!




Liebe Freunde unserer geführten Proben,

die Deutschen Weinbaugebiete haben es uns angetan. Schon wieder laden wir ein für nächsten Samstag, den 9. Mai 2015, um diesmal zwei Weingegenden und Weingüter miteinander zu vergleichen: Unter dem Motto „Schiefer trifft Muschelkalk“ erzeugen die beiden Familienweingüter WillemsWillems im Konzer Tal an der Saar und Hofmann im rheinhessischen Appenheim gemeinsam die typischen Weine, die diese Böden hergeben. Die filigranen Rieslinge mit zarter Säure, aber substanzieller Kraft von Carolin Willems und die mineralischen, fast expressiven Weine von Jürgen Hofmann bilden einen spannenden Vergleich, wie sich der Boden auf die Reben auswirken kann.

Der stets heitere Jürgen wird uns persönlich durch den Abend begleiten und seine Weine und die seiner Frau vorstellen. Dabei werden wir die typischen weißen Rebsorten probieren, die uns schon lange durch die Jahreszeiten begleiten, und der Bodenunterschied beim Spätburgunder und Riesling aus beiden Weingütern wird besonders spannend werden. Ebenso werden wir alte reife Seltenheiten zum Vergleich anbieten, um das Potential der größten Weißweinrebe der Welt unter Beweise zu stellen.

Wie immer laden wir um 18 Uhr ein in unser Geologisches Weinstudio in die Körtestr. 28. Die leider begrenzte Platzwahl und der erhöhte Aufwand durch die Präsentation kleiner Raritäten zwingt uns diesmal zu einer Teilnahmebestätigung und einem Verkostungsbeitrag von 10 € pro Person.

Wir freuen uns über Euer reges Interesse und wünschen bis dahin noch eine angenehm appetitliche Woche

das Cavatappi Team




Liebe Freunde Deutschen Weins,

der viel zu milde, unscheinbare Winter ist sichtbar vorbei, das leuchtende Grün in den Straßen malt Frühlingsgefühle in die Seelen, es gibt wieder Spargel und Rhabarber und nun auch endlich unsere erste Weinprobe des Jahres. Das Weingut Altenkirch , seit Jahren treuer Freund unseres Sortiments, lädt zu einer kleinen Verkostung Rheingauer Steillagenweine in unseren Laden.

Ines Tennert wird uns ihren Sekt, Rieslinge und Spätburgunder präsentieren, wir schmecken Quarz- und Schieferböden, den neuesten Jahrgang und gereifte Rieslinge und erleben Deutschlands beste Rotweinlage, den Assmannshauser Höllenberg.

Der Rheingau ist der Archetyp deutscher Weinkulturlandschaft. Vor Millionen von Jahren spülte ein riesiges Urmeer die vielen geologischen Schichten frei, die heute den komplexen mineralischen Ton vor allem der Rieslinge ausmachen. Vom Taunus im Norden geschützt, von der Sonne im Süden verwöhnt, bilden die steilen Hänge der Rheinhügel charaktervolle Vielfalten aus, die zwischen feingliedrigen, charmanten, samtigen bis zu nervigen, fast pikant-mineralischen, rassigen oder stahligen Weinen liegen. Das, was wir gerade als Frühling erriechen und erschmecken, werden wir am nächsten Samstag, dem 25. April, bei uns im Körteschen Weinstübchen als Wein trinken. Ab 18 Uhr führen wir durch die unterschiedlichsten Böden des Rheinknies bei Lorch und Rüdesheim, vergleichen seriöse Lagenweine und verstehen hoffentlich dann den Unterschied zwischen Quarz- und Grauschiefer.

Wir freuen uns, Euch an dem Samstag mit 1300 Jahre alter Kultur zu verwöhnen.

Bis dahin eine schöne sonnige Woche

das Cavatappi Weinteam




Am 29.11.2014 leuchten, läuten und singen wir die Advendszeit herbei!









Wir wollen mit Euch die wundervolle Adventszeit einleuchten, einläuten und einsingen!

Besucht uns, den Markt und viele andere Geschäfte rund um den Südstern...

Das vollständige "Programm" seht Ihr oben...




Unsere letzte Weinprobe am 16.03.2013
Schöne Aussichten waren das. Frühlingsweinprobe angemeldet,und dann dieser Schneesturm.
Wir wollten endlich die neue Frühlingskollektion vorstellen, weißgoldene Weine mit blütenhafter Frische, Weine, so rosa wie ein blauer Sonntagshimmel, Rotweine, die die Lebensgeister aus dem Winterschlaf wecken. Und da legte sich die Welt in ein mattweißes Puderzuckerbett ...
mehr